Topseller


Seite 1 von 3
Seite 1 von 3

Kamin für die Tabakköpfe: Schneller und einfacher Kopfaufbau

Ohne Tabakkopf geht bei der Shisha nichts. Er befindet sich auf der Rauchsäule und ist der Träger für den Tabak. Der Aufbau des Tabakkopfes ist entscheidend für das Rauchen der Wasserpfeife und kann insbesondere für Anfänger etwas schwierig sein. Inzwischen gibt es jedoch spezielle Shisha-Kaminköpfe, die den Kopfaufbau vereinfachen und Alufolie überflüssig machen. Statt etwas umständlich diese über den Kopf mit dem Tabak zu spannen und mit einer Nadel in die Folie zu stechen, kann ein Kaminaufsatz einfach ohne weitere Vorbereitungen auf den Shisha-Kopf gesteckt werden. Er gehört inzwischen zum Standard und ist zum Teil bereits in unzähligen Wasserpfeifen-Sets enthalten. Shisha-Fans haben die Qual der Wahl aus einem großen Angebot an Kaminaufsätzen von namhaften Herstellern, wie zum Beispiel Amy Deluxe, AO Hookah oder Smokah. Viele Kaminköpfe sind bereits als komplettes Kopf-Set erhältlich, bestehend aus Kaminaufsatz, Tabakkopf und -sieb. Sie variieren teilweise nicht nur erheblich in Form, Design und Aufbau, sondern auch in Hinblick auf den Preis. Neben kostengünstigen Varianten um die 10 Euro finden sich auch Modelle in höherpreisigen Lagen um die 60 bis 70 Euro. Dazu gehört zum Beispiel das Heat Managemet System Kaloud Lotus 2.0, das mit seiner Funktion und seinem edlen Design überzeugt.

Shisha-Kaminkopf im Komplett-Set von AMY Deluxe oder AO Hookah

Kaminköpfe für die Wasserpfeife bringen einige Vorteile mit sich, wie zum Beispiel den schnellen und einfachen Kopfaufbau bei allen Varianten, der weiteres Zubehör überflüssig macht. Das macht die Kaminaufsätze zum praktischen Begleiter für unterwegs oder wenn es schnell gehen soll. Hierbei funktionieren sie, der Name sagt es bereits, wie ein Kamin und ermöglichen die Luftzirkulation, sodass der Tabak gleichmäßig verbrennen kann und beim Ziehen frische Luft angezogen wird. Über ein kleines Rohr am Kamin kann die heiße Luft wieder aus dem Tabakkopf ausströmen. Ideal für Einsteiger, aber auch Profis, sind komplette Kaminkopf-Sets aus Ton, Stein oder Edelstahl, die es von verschiedenen Herstellern in unterschiedlicher Ausführung gibt. Das AMY Steinkopf Set black enthält neben einem Steinkopf und einem Tabak-Hängesieb auch ein Hot Screen Kamin Set und damit alles, um direkt mit dem Shisha-Rauchen loszulegen. Das Strainer Kaminkopfsetz Edelstahl Rainbow von AO Hookah besteht aus einem naturfarbenen Tonkopf und einem Kaminaufsatz, der dank seines Regenbogen-Effekts ein echter Eyecatcher auf der Wasserpfeife ist.

Tabakkopf mit Kaminaufsatz: So gelingt der richtige Aufbau

Tabakköpfe und Kaminhauben sind im Shisha-Store aber nicht nur in Sets, sondern auch einzeln erhältlich. Zu den optischen Highlights an Kaminhauben dürften die Aufsätze des Shisha-Herstellers Babuschka zählen. Die Kopfaufsätze bieten Platz für drei bis vier Kohlen und passen zu nahezu allen herkömmlichen Shisha-Köpfen. Der polierte Edelstahl, der je nach Modell silber, schwarz, gold, rose gold oder bunt in den Farben des Regenbogens gestaltet ist, verleiht den Kaminaufsätzen ein besonders exklusives Design. Funktional unterscheiden sich diese Aufsätze kaum von den Kaminhauben anderer Hersteller, sei es Smokah oder Kaloud Lotus. Beim Kopfaufbau ist lediglich darauf zu achten, dass der Tabak locker in den Shisha-Kopf gefüllt wird, damit noch heiße Luft hindurchströmen kann. Ein Metallsieb unten im Tabakkopf sorgt dafür, dass der Kopf nicht verstopft. Anschließend wird der Kaminaufsatz einfach auf den Shisha-Kopf und der gesamte Tabakkopf auf die Rauchsäule gesteckt. Zum Schluss fehlen nur noch die Kohlen: Einfach auf den Kaminaufsatz legen und schon kann die Shisha-Session starten.